LEGAL

LEGAL

Oskar Wehr KG (GmbH & Co.)
Baltic Carrée
Am Kaiserkai 13
D-20457 Hamburg
Tel: +49 40 808068-0
Fax: +49 40 808068-280
E-Mail: info@wehrship.de

Privacy Policy

The Company acts in line with the laws and regulations of data protection and imposes, processes and uses your personal data only, if it is permitted or imposed by laws or other regulations or if you have allowed to use your personal data. The Company is entitled to use, impose and process your personal data for your employment relationship, as long as this data is required for your employment or dormant employment or termination of your employment. The Company is explicitly allowed to collect, to process and to use your personal data for example for your salary statement and for administration reasons (in particular Name, Given Name, date of birth, religious affiliation, personal status, wages, next of kin, membership of insurance etc.). The personal data may also be forwarded to administrations, public authorities and agencies as required.

By law you have the right to ask for correction, deletion and embargo of your personal data. If we authorize any third party to process data, these service providers are obliged to work in line with our standard and the laws and regulations. The Company will have the right to check that any Third Party processes data in line with our standard and the laws and regulations. The Company remains liable to process data in line with the laws and regulations anyhow.

In case of doubt the German wording always prevails the English translation.

Datenschutzrichtlinie

Die Gesellschaft beachtet die datenschutzrechtlichen Vorschriften und erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit die gesetzlich oder durch eine andere Rechtsvorschrift erlaubt oder angeordnet ist oder Sie darin eingewilligt haben. Die Gesellschaft ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Insbesondere ist die Gesellschaft berechtigt, zu betrieblichen Zwecken, z. B. zur Entgeltabrechnung sowie zur Personalverwaltung, alle erforderlichen personenbezogenen Daten (insbesondere Name, Vorname, Geburtsdatum, Religionszugehörigkeit, Familienstand, Bezüge, Mitgliedschaften bei Krankenkassen und Versicherungen etc.) von Ihnen zu erheben, zu verarbeiten, zu nutzen und insoweit auch zuständige Behörden und Stellen (z.B. Finanzämter, Krankenkassen, Rentenversicherungsträger, Geldinstitute und Treuhandgesellschaften) weiterzugeben.

Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht, die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn wir Dritte zu Unterstützung unserer Geschäftsabwicklung mit der Datenverarbeitung beauftragen, müssen sich diese verpflichten, sich nach unseren Datenschutzstandards zu richten und uns ein Recht einräumen, die Einhaltung dieser Standards und der gesetzlichen Vorgaben zu überprüfen. Die Gesellschaft bleibt auch in diesem Fall für die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften rechtlich verantwortlich („Auftragsdatenverarbeitung“).